Grabungsfirma ADA - Archäologie Dr. Arnolds & Kollegen GbR
Ausgrabung - Ausstellungsbetreuung - Projektkoordination

LENA PAPPSCHEK M.A.

(seit August 2017 bei ADA Archäologie)

Studium:     

2009 - 2012

                       2012 - 2015




Grabungen (Auswahl)

2018            




2017






  2016     





2015      

Publikation

 

Archäologie: Europa und Vorderer Orient, Schwerpunkt Vor- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie, Universität LMU München, Abschluss B.A.

Vor- und Frühgeschichte, Universität LMU München, Abschluss M.A.

Abschlussarbeit: "Die eisenzeitlichen Gräber von Etting, Stadt Ingolstadt, und die Frühlatènezeit im nördlichen Oberbayern"




"Druckwasserleitung Nördlingen - Löpsingen", Lkr. DON (spätlatènezeitliche und römische Siedlungsspuren)

"Reimlingen Am Fleckle", Lkr. DON (hallstattzeitliche Siedlungsbefunde und Grab aus dem 30-jährigen Krieg)


"MONACO Pipeline Höresham", Lkr. AOE (hallstattzeitliche Grabhügel)

"St 2191 OU Weismain", Lkr. LIF (vor- und frühgeschichtliche Siedlungsspuren)

"Wörthfeldhof 1, Neubau einer Maschinenhalle", Munningen, Lkr. DON (römische Siedlungsspuren und Brunnen)

"Open Grid Europe (OGE) Pipeline Grafenöd", Lkr. R (vorgeschichtliche Siedlungsspuren, Abbauschächte unbekannter Zeitstellung)

                                                                                                                                                               "Baugebiet Pförring NW", Gemeinde Pförring, Lkr. EI (frühbronzezeitliche Gefäßdeponierungen, Siedlungsspuren und Kammergrab der Späten Römischen Kaiserzeit)

"Baugebiet Marie-Curie-Straße, Ingolstadt", Stadt IN (vorgeschichtliche Siedlungsbefunde, Grab der Glockenbecherzeit)

                                                                                                                                                               "VIB Vermögen, Kösching Interpark", Gemeinde Kösching, Lkr. EI (hallstattzeitliche Siedlungsbefunde, Gräber der Glockenbecherzeit)

L. Pappschek, Das eisenzeitliche Gräberfeld von Etting, Stadt Ingolstadt, und die frühe Latènezeit im nördlichen Oberbayern. Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt, 124. Jahrgang 2015, 39-165.